Good Luck Mr. Gorsky

Der Open Space des DLR

Apollo 11 – Erinnerungen an die erste Mondlandung

 

Über das Creative Common Lizenzmodell der DLR gibt es hier noch Infos

Im Rahmen dieses wunderbaren Erinnerungsstückes möchte ich noch eine dieser modernen Sagen wieder ins Gedächtnis rufen. Ich hörte die Geschichte ungefähr vor 15 Jahren das erstemal. Es geht um eine geheimnisvolle Botschaft von Neil Armstrong – dem ersten Menschen auf dem Mond (was wir bisher wissen). Die berühmtesten Worte des Astronauten sind: "Dies ist ein kleiner Schritt für einen Menschen… ein gewaltiger Sprung für die Menschheit".

Jeder, der nicht hinter dem Mond lebt, wird sie sicher schon einmal im Original gehört haben. Aber ihm wurden auch folgende Worte in den Mund gelegt: "Good Luck Mr. Gorsky". Sie sollen gefallen sein, als Mr. Armstrong zurück in den Eagle kehrte. In der allgemeinen Euphorie und dem Hintergrundrauschen fast nicht mehr zu hören, rätselte man im Lyndon B. Johnson Space Center (JSC), wer wohl dieser ominöse Mr. Gorsky wäre. Vermutlich war es ein freundlicher Gruß Richtung Russland, obwohl dort kein Kosmonaut oder Apparatschik dieses Namens bekannt war.

Aber erst ein Vierteljahrhundert später hat Mr. Armstrong – so die Anekdote – auf die Frage eines Journalisten das Geheimnis gelüftet. Als Neil noch ein Teenager war und mit seinen Kumpels aus der Straße ein paar Bälle schlugen, landete der Baseball im Garten von Mr. Gorsky. Sie betraten den Garten, um den Ball zu suchen und wurden Ohrenzeugen eines Dialogs zwischen Mr. und Mrs. Gorsky. Er bettelte um Oralsex. Mrs. Gorsky gab ihm daraufhin die Antwort. "Oralsex gib es erst, wenn einer dieser Nachbarjungen auf dem Mond spazieren geht."

P.S.: moderne Sagen leben ;-) obwohl Neil Armstrong diese Geschichte immer dementiert hat

DAS SAGT DIE WELT

COMPANY CUSTOMER PACT

ein Herz für unsere KundenWir glauben an gute Kundenbeziehungen und offene Kommunikation miteinander.