WPdeposit, ein WordPress-Plugin für den EUR fit machen

Please login to deposit money on your account.

Wenn der IPN für payment_gross leer bleibt

Dies ist ein Funktionstest (im paypal-Sandbox-Modus) für das Plugin WPdeposit.

In der Auslieferungsversion v1.5 unterstützt WPdeposit jetzt auch die Verwendung von EUR. Das ist natürlich für den europäischen Raum sehr hilfreich, erspart man sich doch auf diese Weise den lästigen Währungsumtausch. Was aber im Sandbox-Modus für die Grundeinstellung currency_mode=USD noch problemlos funktioniert, kann für currency_mode=EUR zu einem INTERNAL 500 SERVER ERROR führen. Der Grund liegt schlicht weg daran, dass das Plugin mit dem IPN-Rückgabewert payment_gross arbeitet, der aber nur für USD zurückgegeben wird.

Hierbei hilft auch ein Blick in die Paypal-Dokumentation: IPN and PDT Variables

dort heisst es:
mc_gross: Full amount of the customer's payment, before transaction fee is subtracted. Equivalent to payment_gross for USD payments. If this amount is negative, it signifies a refund or reversal, and either of those payment statuses can be for the full or partial amount of the original transaction. Woraus man implizieren kann, dass payment_gross für USD funktioniert, aber nicht notwendigerweise umgekehrt.

Zum Glück ist der Eingriff in den Code des Plugins sehr einfach. In der Datei /controllers/paypal_options.php findet man in Zeile 97

                #todo validate first!
                $params = array(
                'userid'    => $_POST['custom'],
                'txn_id'    => $_POST['ipn_track_id'],
#97:        'amount'    => $_POST['payment_gross'],         <<< wir ersetzen: 'payment_gross' durch: 'mc_gross'
                'payermail'     => $_POST['payer_email'],
                );

… und schon wird auch EUR voll unterstützt.

Comments are closed.

DAS SAGT DIE WELT

COMPANY CUSTOMER PACT

ein Herz für unsere KundenWir glauben an gute Kundenbeziehungen und offene Kommunikation miteinander.